Experimentalwerkstatt

Offenes Forum für aktuelle und frühere Weiterbildungsteilnehmer*innen

Termin

Freitag, 15.11.2019 | 14:30 Uhr-17:45 Uhr 

Ort

Institut für Gruppenanalyse Heidelberg e. V., Märzgasse 5, 69117 Heidelberg

Programm

1. Block (14:30 – 16:00 Uhr)
2. Block (16:15 – 17:45 Uhr)

Für wen ist die Experimentalwerkstatt gedacht?          
Für alle Weiterbildungskandidatinnen und -kandidaten, aber auch für alle anderen Mitglieder und Freunde des Instituts.

Was passiert hier?        
In dieser Werkstatt kann jeder sein angedachtes, unfertiges „Werkstück“ vorstellen und gemeinsam mit den Teilnehmern und den Leitern der Experimentalwerkstatt daran arbeiten, dass es Gestalt annimmt.

Es können z. B. Phantasien und Überlegungen für eine Lehrgruppe zur Sprache kommen, verschiedene Möglichkeiten experimentell durchgegangen und weitere Schritte zur Umsetzung überlegt werden.

Aber auch andere laufende oder neue Gruppenprojekte und die damit verbundene gruppenanalytische Haltung dürfen Platz haben.

Der gesellschaftliche Wandel verändert die Arbeitsfelder und stellt uns vor neue Herausforderungen, mit denen wir im Gespräch umgehen sollten.

Leitung

Dipl.-Psych. Christa Bambey
Dr. Klaus Reuter

Teilnahmegebühr

kostenlos

Anmeldung

Sie können sich hier direkt per Email zur Veranstaltung anmelden: info@gruppenanalyse-heidelberg.de

Hinweis

Der Arbeitskreis Experimentalwerkstatt ist ein offenes Forum für Teilnehmende aktueller und früherer Weiterbildungen am Institut sowie für Mitglieder, in dem Fragen zu geplanten und bereits laufenden Gruppenprojekten und Lehrgruppen erörtert werden und die eigenen Berufsfelder im Hinblick auf gruppenanalytisches Denken und Arbeiten reflektiert werden können. Die Experimentalwerkstatt wird von unseren Mitgliedern Christa Bambey und Klaus Reuter geleitet.